Unsere Künstler 

Hier stellen wir die Künstler*innen der Bamboo meets Art vor. Sie können auf die Namen (Links) klicken und die Webseite der Künstler ansehen. Weiter unten sehen Sie die Vita und weitere Informationen.

Die Künstler für 2023 werden noch ausgesucht und stellen wir ab Frühjahr 2023 hier vor. 

Amelie Monira Egenolf 

(Monira Art- Malerei)

Amelie Monira Egenolf malt gerne abstrakte und realistische Bilder in bunten Farben. 

Monira malt auch Auftragsarbeiten für Kunstsammler weltweit. Hier erfährst du wie du eine Auftragsarbeit bestellen kannst. 

Monira verkauft ihre Kunst in ihrer eigenen Galerie in Heiligenberg und in verschiedenen anderen Galerien weltweit. Hier ist ihre Online Galerie in Singulart. 

2019 hat sie ihre erste Bamboo Meets Art veranstaltet und großen Erfolg damit gehabt. Sie möchte nun jedes Jahr anderen Künstlern helfen und Kunstausstellungen und Kunst Work Shops organisieren. 

 Sonderstück by Bianca 

(Holzkunst)


Upcycling-Art und Kreatives aus Salem vom Bodensee

⭐️ Holzkunst ⭐️ Gravuren ⭐️ Geschenke ⭐️

sonderstück kreiert am liebsten aus Altem, nicht Gewollten oder Vergessenem individuelle upcycling Produkte. Unsere Weinglashalter und Holzschmuck-Inlays bestehen aus Reststücken von Verpackungs-, Transport- oder sonstigen Abschnitthölzer. Wir bieten Lasergravuren an, aber auch Handgravuren per Pyrography an. In unserem kreativen Geschenksortiment findet ihr von Holzuntersetzern, Vesperbrettern, Schlüsselanhängern über Schmuck bis hin zu unseren Weinglashaltern, immer das passenden Geschenk und auf Anfrage, ist dies auch immer mit einer individuellen Sonderanfertigung möglich mit persönlichen Gravur oder gar individuelle Anfertigungen. 

Dani Marie Llombart

(Malerei) 

„Mein Name ist Dani Marie Llombart-Graner. 
Ich bin Spirituelle Lebensberaterin - Heilerin, Künstlerin, Autorin und Dr. der Metaphysik. 
Ich bin in Deutschland und Spanien aufgewachsen, und habe auch einige Jahre in der USA gelebt. Zusätzlich durfte ich noch einige andere wundervolle Kulturen, durch meine genialen Reisen ins Ausland, kennenlernen. 
Da wir die Natur und Ruhe lieben, leben meine Familie, meine Ehemann und Spiritueller Partner Daniel, unser Sohn Luka und unser Goldie Moses im herrlichen Hödingen, direkt am Wald.
Mein Pfad würde jeden Tag bewusster geprägt von Licht - Liebe - Energie sowie von Engel und Lichtwesen und das hat dazu geführt dass ich meine Kunst und Spirituellen - Erlebnisse in Form von Büchern - Meditationen - Bildern und Beratungen an liebevolle Seelen von ganzem Herzen teile, anbiete und weitergebe.
Ich möchte mit meiner Kunst meinen Spirituellen Weg des Erwachens und des Aufstiegs meiner Seele darstellen. So wie ich auch meine Wahrnehmungen - Visionen - Einweihungen damit zeigen möchte. Denn damit erweise ich der Geistlichen Welt meine Ehre, und ich kann interessierten liebevollen Seelen auf ihrem Weg inspirieren, da mir jede Seele sehr am Herzen liegt.
Fühle dich Engelhaft umarmt, viel Freude mit meiner Kunst, Meditationen, Büchern und Kreative Angebote, im empfinde große Dankbarkeit das sie dich bewegen und interessieren für deine eigene Entwicklung. 
Viel Lichtvoller Segen - In aller Liebe.
Deine DaniMarie“

Gerd Stritzel 

(Malerei)

Gerd Stritzel aus Ravensburg wird bei der Bamboo Meets Art gemeinsam mit seiner Tochter Samira gemalte Kunstwerke ausstellen. Gerd hat auch eine eigenes Atelier mit Galerie in Ravensburg. Wir freuen uns auf seine spannende Kunst!

Gerds Vita:

Gerd Stritzel entstammt einer Künstlerfamilie und wurde 1961 geborgen. Nach Kunst- und Grafikstudium in Stuttgart entwickelte er seine künstlerischen Fertigkeiten in den USA weiter. Gerd kreierte Bühnenbilder für die San Francisco Opera und Ballett; erstellte Dioramen für die California Academy of Siences. Er nimmt die Betrachter mit auf eine Reise durch Stimmungsbilder und Themenwelten. In seinen Bildern spiegelt sich das Spiel von Bewegung und Besinnung; Verführung und Innenschau; Tradition und Neuinterpretation. Das sagt er über seine Kunst:
Intuitiv Realismus - Wie ich die Realität intuitiv umsetze:
„Der Kreative Prozess, das Malen, das Gestalten folgt nicht der Logik, es folgt meine Intuition. Intuition besitzt eine gewisse Plötzlichkeit, sie tritt sozusagen ohne Vorwarnung und sehr überraschend auf. Manchmal so überraschend, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich es nicht schon vorher schon gewusst habe. Meine Intuition verleiht mir ein Gefühl von Sicherheit, von Gewissheit. Die Intuition ist eine komplizierte Fähigkeit zur spontanen Erkenntnis, zur spontanen Entscheidung. Sie treibt mich zur Interpretation eines Motives, einer Vorstellung. Ich schaue in mich hinein, um neues zu kreieren. Die Intuition ist oft ungenau, es berücksichtigt dabei aber das Gesamtbild. Meine kreative Intuition ist verankert in meinem Wissen und einem klaren und offenen Zugang zu meinen Gefühlen.“

Mehr zu seiner Kunst findet ihr hier:

www.gerdstritzel.de

Heike Schindler (Malerei) 

Die Künstlerin lebt schon lange am Bodensee und wird ihre schönen Kunstwerke auf der Bamboo Meets Art am 25&26.6.22 ausstellen. 
Das sagt sie über ihre Kunst:

„Ich male und kreiere aus Leidenschaft, mit Herz, von tief innen her. Manchmal fange ich ohne Plan an, und ein Gedanke oder Idee entsteht während ich schon male. Dann entstehen ungeplante Bilder. Natürlich beginne ich aber auch, mit einer genauen Vorstellung. Die Kunst lässt mich aufblühen, macht glücklich und bringt mich in den Zustand des SEINS. Unglaublich, wenn man dieses Gefühl kennen lernen darf. Es ist dann eine Art intuitiven Malens. Ich verbinde mein künstlerisches Schaffen mit meinem Hobby Yoga und mit der Natur. Draußen finde ich auch dieses Glücksgefühl, ich liebe es Kräuter zu sammeln, zu Wandern oder Fahrrad zu fahren. Das ist pures Glück!“

Ihr Künstlerischer Werdegang: 
~ Seit Kindheit begeisterte Malerin 
~ Kurse seit 2008 bei :
Silvia Jung Brigitte Teufel Norbert Schmitt Raimund Selinka
~ Malen nach Herz und Seele
Ausstellungen: 
~ 2013 Kunst im Handel Spaichingen
~ 2014 Kunst trifft Wirtschaft Spaichingen
~ 2016 Kunstausstellung Spaichingen
~ 2017 Ausstellung im Museum Seitingen

Ihre Kunst seht ihr auf der Ausstellung im Juni und auf ihrer Webseite:

Ines Freundlieb (Malerei und Fotografie)

Die Malerin und Fotografien Ines Freundlieb kommt aus Denkingen am Bodensee.
Sie stellt dieses Jahr schon zum zweiten Mal auf der Bamboo Meets Art aus und diesmal zeigt sie auch ihre schönen Fotografien. 

Das schreibt Ines Freundlieb über sich : Ines ist Jahrgang 1977 und leidenschaftliche Anbeterin. 
Sie liebt es, als Künstlerin, mit Farben und Pinsel, im Reich Gottes zu dienen. 
Durch ihre prophetische Gabe, entstehen Bilder, die aus dem Herzen Gottes kommen.
Deshalb lässt Ines sich gerne vor dem Malen auf verschiedene Arten inspirieren. 
Das prophetisch, improvisatorische Spielen am Klavier hilft ihr dabei, sowie dem Hören von Anbetung- und Lobpreismusik oder dem meditieren über verschiedene Texte aus dem Wort Gottes.
Farben sind für sie nicht einfach nur Farben, wie blau, grün oder rot. 
Für Ines ist es eine Symphonie oder ein Orchester, welches die Vielfalt und Brilliance des Himmels, in seiner Einzigartigkeit und Schönheit widerspiegelt. 
„Die Quelle aller Schönheit kommt von dem, der der Inbegriff aller Schönheit ist - Jesus Christus.“ Ihre Kunst könnt ihr oben in den Highlights und unter @his.presence.on.the.move kennenlernen! Wir freuen uns auf eine gemeinsame schöne Ausstellung  im Juni ❤️ 

Nadine Mehmet (Malerei) 

Die Künstlerin Nadine Mehmet stammt aus Ostdeutschland, lebt nun aber schon seit ein paar Jahren am schönen Bodensee. Sie malt wunderschöne farbenfrohe Mixed Media Gemälde, die jedes Zuhause zum Strahlen bringen. Das ist was sie über sich schreibt:

"Mein Name ist Nadine Mehmet, geboren '79 in Ostdeutschland, aufgewachsen in Süddeutschland, 
mehrere Jahre in den USA verbracht, lebe ich nun mit meiner Familie am schönen Bodensee. 
Beim Malen bin ich fasziniert von den Farben, den Farbbeziehungen und den Möglichkeiten 
Schicht auf Schicht ein Bild entstehen zu lassen. Dabei liebe ich es bunte abstrakte Formen und 
Muster, Kratzer und Rillen einzuarbeiten, welche dann Stück für Stück eine Geschichte entstehen lassen. 
Meist beginne ich mit einer Idee im Kopf, doch das Ergebnis ist immer eine Überraschung. 
Die Natur ist dabei meine größte Inspiration.
Ich arbeite mit Spachtelmassen, Acrylfarben, -tinten, -sprays und -markern und setze Akzente 
mit Ölpastellkreiden, Buntstiften und Zeichenkohle, alles auf Leinwand.
Ziel ist es beim Betrachter meiner Kunst ein Glücksgefühl zu erzeugen, ihn in eine bunte 
Welt mitzunehmen und zu inspirieren seine eigenen Geschichten in meinen Kunstwerken zu entdecken."

Samira Leona 
(Malerei)

Die Künstlerin Samira Leona aus Ravensburg  stellt gemeinsam mit ihrem Vater Gerd Stritzel auf der Bamboo Meets Art aus. 
Hier ist ihre Geschichte der Kunst: „Vor ungefähr 6 Jahren bin ich nach Heidelberg gezogen um meinen Traumberuf zu lernen: Kinderkrankenschwester.
Seitdem arbeite ich auf einer Station für Früh- und kranke Neugeborene. In meinem Arbeitsalltag habe ich nicht mehr viel Platz für Kreatives gelassen.
Ich habe mir keine Zeit mehr für mich selbst genommen.
Um ehrlich zu sein: ich habe mich aus den Augen verloren & das wurde mir zum Verhängnis.
Bis ich dann letztendlich, noch nicht sehr lange her schwer krank wurde. Schon wieder.
Ich landete im Krankenhaus & kämpfte um mein Leben.
Ein Riss in der Hirnhaut.
In dieser Zeit habe ich vieles über mich selbst gelernt & stecke heute noch in meinem persönlichen Heilungsprozess.
Ich konnte nicht laufen, nicht sprechen und nicht sehen.
Alles habe ich mir wieder erarbeitet.
In dieser Zeit hat mein Weg mich zurück zu meinen Wurzeln geführt: an den schönen & heilenden Bodensee. Hier habe ich mich wieder gefunden, hier durfte ich heilen & meine Kraft & Lebensfreude wiederfinden.
Aber vor Allem durfte ich eines wiederfinden: meine Kunst!
Mein Weg zurück zu mir selbst & meinem gesunden Körper & Geist.
Ich habe gelernt mir selbst & meinem Körper Vertrauen zu schenken & diesen zu lieben wie er ist, und das war enorm wichtig, denn ich habe völlig den Bezug zu mir & meinem Körper verloren.
Und genau diese wunderschöne Erkenntnis der bedingungslosen Selbstliebe möchte ich anderen Mädchen & Frauen (und allen die es für sich verinnerlichen möchten) mitgeben.
Mit meiner Kunst zeige ich unsere Weiblichkeit in all ihren wundervollen Facetten. Unsere Körper wie sie sind & sein dürfen, mit Allem was sie erlebt haben & was sie auszeichnet. Und zwar NICHT (!!!) den weiblichen Körper als OBJEKT, sondern unsere Weiblichkeit als eigene Wohlfühloase mit allen Ecken & Kanten….
Des Weiteren kreiere ich aus meinem spirituellen SEIN heraus hoch energetische Kunstwerke, voller lichtvoller & liebevoller Energien, die auch in ihrem neuen Zuhause weiter WIRKEN.“ 

Wir freuen uns auf ihre Kunstwerke und eine schöne gemeinsame Kunstausstellung. 

Silke Schepp

(Malerei)

Silke Schepp aus Ravensburg malt wunderschöne realistische Gemälde von Tieren und anderen Motiven. 

❤️ Das ist ihre Vita: 

„Meine ersten Schritte in der Malerei wurden durch das Geschenk von Ölfarben einer Nachbarin iniziiert. Lange habe ich verschiedene Medien ausprobiert, Acryl, Wasserfarben, Kreidestifte, etc. Thema meiner Kunst waren hauptsächlich Tiere, die ich anfangs aus einem alten Tierbuch abmalte. Während meines Archäologiestudiums habe ich mich hauptsächlich auf Zeichnungen beschränkt, die mit meinem Studium verbunden waren. Erst durch die Geburt unseres Sohnes vor mittlerweile sechs Jahren habe ich wieder angefangen zu malen, nachdem ich die Wände seines Kinderzimmers bemalt hatte. Vor drei Jahren bin ich einer Facebook Gruppe beigetreten, durch die ich nicht nur unzählige phantastische Vorlagen zur Verfügung, sondern auch neue Techniken kennengelernt habe. Darunter vor allem Pastellstifte, die ich nicht mehr missen möchte. Mein Hauptthema ist und bleibt Tiere aller Art. Die Schönheit und Vielfältigkeit der Natur ist unschlagbar! Seit kurzem habe ich mich nebenberuflich selbstständig gemacht und freue mich auf den neuen Abschnitt meiner künstlerischen Tätigkeit.“

Wir freuen uns auf ihre tollen Kunstwerke.

Sylvia Wols

(Malerei) 

Die Künstlerin Sylvia Wols aus Uhldingen stellt schon zum zweiten Mal auf der Bamboo Meets Art aus. Sie hat auch den schönen Flyer der Kunstausstellung kreiert. 

Hier ist ihre Vita:
„Zeichnen, Malen und Schreiben haben mich schon als Kind begeistert. Aber nach meinem Kunstabitur 1994 war mein Leben mit Ausbildung, Auslandsaufenthalt, Arbeit und Familie lange Zeit mit anderen Dingen ausgefüllt und mir hat irgendwie immer die nötige Muße und Ruhe gefehlt. Erst Ende 2019, nach drei traumatischen Ereignissen kurz hintereinander, habe ich zurück zur Malerei gefunden und in ihr meine eigentliche Berufung entdeckt. Sie gab meinem Leben einen neuen Sinn und spendete mir, vor allem in den langen Monaten auf dem Weg zur Heilung, viel Trost. Während ich male fühle ich mich lebendig und gleichzeitig kommt meine Seele zur Ruhe.
Mit der Gründung von „Sylvia Wols – Art & Design“ im Januar 2020 habe ich offiziell ein neues Lebenskapitel aufgeschlagen, was allerdings durch Corona erst einmal ziemlich ausgebremst wurde. Nach anfänglich ausschließlicher Onlinepräsenz trat ich vor einem Jahr auf der 1. Bamboo meets Art mit meinen Gemälden zum ersten Mal hier in der Region in die Öffentlichkeit. Daraus haben sich im Anschluss ein paar wundervolle Aufträge und die Möglichkeit für weitere Ausstellungen ergeben. Kunst verbindet und es ist für mich das Schönste, zu sehen wie Menschen durch meine Bilder berührt werden.“

Wir freuen uns auf ihre Kunstwerke und eine gelungene Ausstellung.

Tina Tews

(Malerei) 

Die Malerin Tina Tews aus Konstanz stellt ihre Kunstwerke auf der Bamboo Meets Art schon zum zweiten Mal aus.

Ihre Vita: 

„Geboren und aufgewachsen in Göttingen habe ich die Liebe zum Malen schon früh entdeckt und im Abitur als Leistungskurs Kunst belegt. Durch diverse Kurse, vorwiegend mit Öl, habe ich mich stets weiterentwickelt, unter anderem an der Freien Kunstakademie in Nürtingen (2011-2012). 

Ein grosser Traum hat sich erfüllt, als ich die Möglichkeit bekam von 2018 - 2021 an der Freien Kunstakademie in Überlingen zu studieren. Dort kristallisierte sich die Leidenschaft für die Natur immer mehr heraus. 

Durch die Farbpalette eines kreativen Schöpfers inspiriert, versuche ich die Momente aus der unendlichen Schönheit von Gottes Schöpfung einzufangen.“

Sie wird im September im Bambuswald auch einen Kunst-Workshop geben. Mehr dazu erfährst du unter Workshops.

Wir freuen uns auf die Kunstwerke von Tina Tews. 

Yvonne Göttmann
(Malerei)

Die Künstlerin Yvonne Göttmann lebt in Wilhelmsdorf und stellt zum ersten Mal ihre Werke im Bambuswald aus. 

Ihre Vita:

„Geboren wurde ich 1967 in Frankfurt am Main.
Seit meiner Jugend lebe ich am schönen Bodensee, durch den viele Farben und Formen in mein Herz geflossen sind.

Kreativ war ich schon immer und die Künste sowie die Kunstwerke der großen Meister faszinieren mich bis heute.

In noch jungen Jahren, als meine Kinder noch klein waren, habe ich bereits einen sehr spirituellen, ganz eigenen Weg eingeschlagen und so zum Beispiel 2006 meine Ausbildung zur Heilerin abgeschlossen.

Fortschreitend öffneten sich neue Wege für mich und durch einen sehr verändernden Lebenseinschnitt griff ich Anfang 2019 zu Farbe und Pinsel.
Heute weiß ich: zu malen ist ein Teil meiner Berufung. Dies habe ich aufgrund vieler eindrücklicher Erfahrungen beim Malen erkennen dürfen.

Ich male, was mich gerade bewegt; wobei ich zu Beginn einer Arbeit keinen Plan habe oder ein bestimmtes Ziel verfolge. Jedes Bild entsteht im Gespräch mit meiner Seele und aus deren Tiefe, frei von allen Zwängen und Vorgaben.

Meine Kunst ist abstrakt und sehr individuell. Meine Bilder sprechen ihre eigene Sprache. Ich habe keine bestimmte Stilrichtung oder verfolge auch keine naturgetreue Abbildung beim Malen und Gestalten.
Der leere Malgrund ist für mich wie ein inspirierendes Tor in eine Welt voller Farben und Formen.

Ich experimentiere intuitiv mit Holz, Erde, Asche, Blättern, Kreide und Farben aller Art.

Mein Herz und meine heilenden Hände übernehmen die Führung. So entstehen Kunstwerke, die in der Tiefe meines Herzens ihren Ursprung haben und vielleicht auch die Seele des Betrachters berühren.“

Wir freuen uns auf ihre Kunstwerke und eine schöne gemeinsame Kunstausstellung.